logoFitnessübungen zuhause

Einfach effektiv trainieren!

English

Fitness-Übung - Anleitung für ein effektives Training

Gehockte Kniebeuge zu Sumo-Kniebeuge

(3.50)
bei 8 Stimmen
Mensch
Muskeln:QuadrizepsMuskel, BeinbizepsMuskel, AdduktorenMuskel, AbduktorenMuskel, GesäßmuskelMuskel
Synergisten:RückenstreckerMuskel, gerader BauchmuskelMuskel
benötigt:ohne Geräte durchführbar
optional:Gewichtsmanschetten
Schwierigkeit:schwierig
trainiert:Kraft
Variationen vorhanden (31)
AusgangspositionAusführung - 1. Schritt
Ausführung - 2. Schritt

Allgemeines und Besonderheiten

Ausgangsposition

  • deine Füße sind Hüftbreit entfernt
  • beuge deine Knie wie bei den normalen Kniebeugen zu 90 Grad
  • der Oberkörper bleibt möglichst aufrecht
  • deine Arme hängen seitlich nach unten und werden zum Schwung holen genutzt
  • die Knie sollten nicht über die Zehen hinausragen

Richtige Ausführung

  • drücke dich sehr schnell und kraftvoll ab, bleibe dabei aber in der gehockten Position (strecke deine Beine nicht durch)
  • öffne dabei deine Beine, sodass deine Füße weiter als schulterbreit entfernt sind
  • lande weich und kontrolliert in der geöffneten Kniebeuge Position ähnlich den Sumo-Kniebeugen
  • achte darauf, dass die Knie nicht über die Fußspitzen hinausstehen und der Oberkörper so aufrecht wie möglich bleibt
  • anschließend zur hüftbreiten Kniebeuge-Position zurückspringen
  • mehrmals im Wechsel trainieren

Tipp zum Training

  • verwende Gewichtsmanschetten, wenn dir die Fitnessübung zu leicht ist